Die Fachschule für Elfenbeinschnitzerei

1892 hat der Graf zu Erbach-Erbach die Großherzogliche Fachschule für Schnitzerei gegründet. Auch andere, verwandte Gewerbe wie z.B. eine Diamantschleiferei wurden dort oder in der Nähe angesiedelt.

Heute wird das Kunsthandwerk in Michelstadt gelehrt, nicht mehr in Erbach.

Diese Karte stammt aus dem Jahr 1906. Auf allen 3 Bildern ist das Gebäude noch recht neu.

Auf diesem Bild, das vermutlich das älteste der drei ist, hängt noch nicht das große Schild "Elfenbeinschitzerei" an der Giebelseite.

Mehr zur Fachschule gibt es hier.

Diese beiden Anzeigen stammten aus dem Centralanzeiger für den Odenwald von 1917. Herr Scior, der Aufsichtsrat der Fachschule, war wohl ein vielbeschäftigter Mann, denn er hatte ja auch eine berühmte Brennerei.