Fasching

Eine Faschingsgruppe im Michelstadt der 20er Jahre

Anscheinend eine Erbacher Gruppe

Das Programm des Erbacher Karneval 1935, gefunden in der Michelstädter Zeitung.

Feiern erlaubt. 1935 in der Michelstädter Zeitung, eine Bekanntgabe der Aufhebung der Sperrstunde.

Der Michelstädter Karnevalsverein Frohsinn lädt ins Gasthaus zur Sonne ein, im Jahre 1904.

1900 fand die große Faschingssgala im Hotel Huneck statt. Der Name des Besitzers  Huneck war da noch besser bekannt als der spätere Name des Hotels: Hotel Friedrich.

Wie so oft in den Anzeigen der Karnevalsvereine wurde auf humorvolle Angaben Wert gelegt: Man traf sich  4 Momente vor 8.

Elf Jahr zu vor, die Anzeige des Vereins Narrhalla 1889. Dieser traf sich lieber 3 Sekunden nach 12. Das Galadiner fand im Goldenen Stern statt.