Die Eisengießerei Reubold

Die Firma "Drahtwerk Michelstadt" der Gebrüder Reubold gibt es seit mindestens 1892, aus diesem Jahr sind bei Ebay Rechnungen zu finden. Damals leitete sie Eduard Reubold noch alleine. Die Firma stellte Stahl- und Eisenwaren her. Diese wurden zumeist mit der Bahn versendet, da Michelstadt praktischerweise an der Königlich Preussischen und Großherzoglich Hessischen Staats-Eisenbahnstrecke lag.

Die Rechnung stammt aus dem Jahr 1906. Damals hatte man die Fernsprechnummer 7. So viele Telefone kann es also noch nicht gegeben haben!