Gasthaus Schwanen

In der heutigen Braunstrasse 22 befand sich seit ca 1760 das Gasthaus zum Schwanen, das es heute nicht mehr gibt. Erbaut hat es vom ehemaligen Zentgrafen Johann Gottlieb Walz.

Ludwig Walz führe es um 1830-1870 herum. Aus dieser Zeit sind Briefe und Rechnungen erhalten.

Das Bild stammt aus der Deutschen Digitalen Bibliothek.

Dieser Brief war der Umschlag unten stehender Rechnung. Er stammt aus Pfeddersheim bei Worms am Rhein und wurde im Juli 1861 versendet,

Die Firma Deisz und Lehne war unseres Wissens in Spirituosengeschäft und hat sicher dem Gasthaus Schwanen Getränke geliefert. Wer kann die Positionen noch lesen?

Über diesen Brief aus Heidelberg ist an Herrn Walz ist leider nichts weiter bekannt, der Inhalt ist nicht erhalten.

Auch hier ist der Inhalt nicht erhalten, aber dieser Brief von 1860 stammt vom Frankfurter Delikatessenhändler Friedrich Thomae, der sicher etwas für die erleseneren Michelstädter Geschmäcker and Ludwig Walz geliefert hat.