Gasthaus zum Adler

Diese Karte von 1907 zeigt das Gasthaus zum Adler in Erbach. Der eiserne Adler  könnte das Wirtshausschild gewesen sein. August Lambert wird als Eigentümer genannt. Die Karte zeigt als Hauptbild einen Blick auf Erbach vom Schöllenberg aus gesehen.

Im Juli 1867, wie diese Anzeige aus dem Erbacher Kreisblatt zeigt, fand im Adler eine Weinversteigerung statt. 14 Ohm Rotwein waren eine ganze Menge. Die Masseinheit Ohm leitet sich von "Eimer" ab, und betrug etwa 134 Liter!

Am 22.3.1945 wurde das Gasthaus durch Artilleriebeschuss beschädigt. Diese Karte von 1910 zeigt es aber noch voll intakt.