Die Schnitzerfachschule

Erbach ist ja bekanntlich für seine Elfenbeinschnitzerei bekannt. Der Graf zu Erbach-Erbach, der die Schnitzerei im 19. Jhdt in Erbach begründete, war der Meinung, dass jemand, der Holz oder Horn schnitzen oder drehen kann, auch Elfenbein geschnitzt bekommt. So begründete er eine Fachschule und die Ausbildung von Schnitzern für allerlei Material bekann in Erbach zu erblühen. Diese Karte stamm von 1932 und wurde aus Polen nach Erbach gesendet.

Bilder von der Fachschule findet man hier.

 

Der Absender, Herr Babinski von einer polnischen Fabrik, fragt in Erbach nach einem gut ausgebildeten, jungen, ledigen und fleissigen Schnitzer an.