Gasthaus Goldener Stern

Dieses Foto zeigt die Erbacher Straße in Michelstadt. Rechts, hinter dem Baum, sieht man das Doppelhaus Nr. 14/16. Der bekannte Ehrenbürger der Stadt, Fritz Kredel, kam in diesem Haus zur Welt.

Erbaut hat das Haus Johann Nicolaus Creutz 1826. Um 1835 richtete der Bierbrauer Johann Nicolaus Lehr I. dort eine Wirtschaft ein. Er teilte das Haus unter seinen Söhnen auf, die beide nach Amerika auswanderten. 1866 übernahm daher Michael Hass den Goldenen Stern. Auch er wanderte nach Amerika aus. Aufgrund seiner Stiftungen wurde ein Straße nach ihm benannt. Ihm folgten als Wirte die Herren Lang, Hermann und Kaffenberger. Übrigens war auch Fritz Kredel als Grafiker in USA, dieses Haus hat somit eine große Auswanderergeschichte.

In den 40er Jahren war Adam Grasmück der Inhaber des Goldenen Sterns, wie diese Anzeige zeigt.

Später befand sich hier die Pizzeria Romana