Schlundrohrfabrik Rothenhäuser

Set 1889 produzierte Wilhelm Rothenhäuser sogenannte Schlundrohre und andere in der Viehzucht gebräuchliche Gegenständen, von denen diese Rechnung aus dem Jahr 1918 einige auflistet, unter anderem einen Lebensretter, einen Kuh-Enbindungsapparat und einen Irrigator.

Es ist uns unbekannt, wo diese Fabrik genau war und inwiefern sie mit der ebenfalls Rothenhäuser'schen Kammfabrik zu tun hatte. Wenden Sie sich an uns, wenn Sie mehr wissen.

Rechnungen hatten damals wohl kein 30-Tage Zahlungsziel, bzw., wie man hier gut sieht, wurden Quittungen ein Jahr nach Rechnungsstellung erst gesendet.

Diese Quittung vom Sept. 1094 bezieht sich auf eine bezahlte Rechnung vom Juli 1903.

Diese Werbeanzeige stammt aus einer Zeitung aus den Anfängen des 20. Jahrhunderts. Wilhelm Rothenhäuser bewirbt seine Schlundröhren und Trokare.