Schmerkers Garten

Schmerker's Garten in der Waldstrasse, hier auf einer Lithografie um 1900. Das Ausflugslokal mit seinem prägenden Pavillion befand sich im Besitz von Louis Ensinger.

Später in den 20er und 30er Jahren, befand sich hier auch ein Lichtspielhaus.

Das Casino des Hauses wurde vom bekannten Architekten Metzendorf entworfen.

Hier ist der Pavillion besonders gut zu sehen, auch diese Karte stammt aus der Zeit um 1900.

Schmerker's Garten bot auch innen reichlich Platz. Eine Weile tagte hier noch der Michelstädter Schulverein regelmäßig, der, wie auch der Rest der Michelstädter Vereinswelt, den Saal für Veranstaltungen nutze.Der Gesangsverein Sängerlust etwa, führte hier Theaterstücke auf.

Etwa zu dieser Zeit muss schon Emil Schlörit der Besitzer gewesen sein.